Besonderheiten des TSTair

  • Einsatztemperaturen von –30 °C bis + 120 °C

  • Einfache Systemintegrierung in bestehende Wärme- und Kältesysteme

  • Schnelle Montage auf dem Dach

  • Eigene Entwicklung und Herstellung

  • Europäische Materiallieferanten für kurze Transportwege

  • Geringes Flächengewicht < 18 kg/m² (modellabhängig)

  • Installation ohne Kran möglich

  • Kombination mit konventionellen Trocknungssystemen

  • Montage von Flachdach bis hin zur Fassade frei wählbar

  • Druckverlustoptimierte Kollektorkonstruktion

  • Deutsche Entwicklung + Produktion mit europäischen Zulieferern für eine Herstellung mit geringem CO2-Verbrauch